Logo
titel inhalt update archiv links impressum mail
suchen

Ausgabe 13.0 - 01.12.2006
   

INHALT

Totgesagte leben länger

Editorial

Marx vs. Nazi
Gerhard Hanlosers Studie zu Krise und Antisemitismus
Wir veröffentlichen im Folgenden eine Rezension, die nach langen Debatten in "Das Argument. Zeitschrift für Philosophie und Sozialwissenschaften" nicht erscheinen konnte. Unser Autor musste sich von den Altforderen dieses Blattes nicht nur des Epigonentums, sondern auch der Unwissenheit und zugleich Besserwisserei schelten lassen. Allein dies wäre schon ein Grund gewesen, auf ein anderes Veröffentlichungsmedium auszuweichen - harrsträubende Selbstverliebtheit, marxistischer Traditionalismus und intellektuelle Impertinenz gaben schließlich den Ausschlag für eine Veröffentlichung bei O&V - Die Red.

Mit Sicherheit keine Kritik
Kritische Kriminologie der Sicherheitsgesellschaft
Die beiden Nachwuchsjuristen Tobias Singelnstein und Peer Stolle haben sich der gegenwärtigen Transformation sozialer Kontrolle angenommen. Das Resultat ist ein belehrtes Einverständnis. Von Kyo Gisors

Ad Althusser
Akademisches zu "Ideologie und ideologische Staatsapparate"
Isole Charim und Benjamin Scharmacher haben sich dem wohl bekanntesten Aufsatz von Althusser angenommen. Kenntnisreiche Interpretationen sehen anders aus. Von Kyo Gisors

Terror of Brussels Assembly
Weltmacht Europa
Ein buchförmiger Rechenschaftsbericht der linken Ex-Europaparlamentsabgeordneten besticht v.a. durch Politikfeldanalysen. Von Kyo Gisors




 
   
   
O&V